Ein Unternehmen der evangelischen Kirche und Logo Diakonie

Das moderne Dienst­leistungs­unternehmen mit sozialem Auftrag

mehr über uns

Freitag, 24. März 2017

Werkhof-Suppe in 7 Schritten – Teil II

Weshalb ist der Werkhof mit drei Standorten so erfolgreich? Gibt es ein Rezept für den Erfolg? Geschäftsführer Hans Seidl hat dazu einige Überlegungen angestellt.

Teil II: Ohne motivierte Mitarbeiter*innen kein solides Ergebnis beim Kunden

Menschen, die in Phasen einer hohen Beschäftigungsquote keine Arbeit finden, haben große Defizite im qualifikatorischen oder persönlichen Bereich. Für ein Sozialunternehmen, das mit dem Ziel antritt diese Menschen zu beschäftigen, ist es eine Herkulesaufgabe zu integrieren und gleichzeitig marktorientiert zu arbeiten. Für Leitungskräfte ist es deshalb immer eine große Herausforderung Kunden einerseits bedarfsgerecht zu versorgen, auf der anderen Seite Mitarbeiter mit Handicaps vernünftig zu beschäftigen.

Weiterlesen
Wir freuen uns auf Sie!

Wir freuen uns auf Sie!

Modern, Kompetent, Integrativ

Unser Selbstverständnis

Soziales Unternehmertum zeichnet sich - nach unserem Verständnis - durch zwei Grundsätze aus: Die Zufriedenheit unserer Kunden und Mitarbeitenden ist oberstes Ziel und Leitmotiv unseres Handelns. Daneben steht praktisch
punktgleich an zweiter Stelle die Wirtschaftlichkeit unserer Unternehmungen.
Die Werkhöfe wären entbehrlich, wenn dies umgekehrt wäre.

weiterlesen