Ein Unternehmen der evangelischen Kirche und Logo Diakonie

Das moderne Dienst­leistungs­unternehmen mit sozialem Auftrag

mehr über uns

Dienstag, 17. September 2019

Hat Spaß an der Leitung – Anissa Sethoum

„Putzen, fegen, wischen.“ Was nach einfacher, alltäglicher Hausarbeit klingt, kann ganz schön lästig – und vor allem zeitraubend sein. Vor allem Berufstätige heuern dann gern jemand an, der diese mühsame Pflicht übernimmt. Das Reinigungsteam des Werkhofs, das in Kindertagesstätten, Praxen und Kanzleien oder bei Kirchengemeinden tätig ist, übernimmt solche Aufgaben gern – und erledigt sie fachgerecht und ordentlich.

Weiterlesen

Dienstag, 10. September 2019

Hautnah eingetaucht in erlebbares Mittelalter

Trotz Regens, der nachmittags einsetzte und dazu führte, dass der Besucherstrom nachgelassen hat, sind die Organisatoren des Schlüsselübergabe-Festes mit dem Zuspruch beim Bajuwarenhaus sehr zufrieden. „Ganz viele Kinder“ registrierte Dieter Bierek, der vom Werkhof her das Fest zum Tag des offenen Denkmals mit den Leuten von Cultheca vorbereitet hat. Auf dem mit Obstbäumen und einem umzäunten Garten versehenen Gelände hinter der Otto-Schwerdt-Schule in Burgweinting waren mittelalterliche Werkzeuge zur Holzbearbeitung, eine kleine Schmiede mit Esse und Stände für Leder- und Stoffbearbeitung aufgebaut.

Weiterlesen
Wir freuen uns auf Sie!

Wir freuen uns auf Sie!

Modern, Kompetent, Integrativ

Unser Selbstverständnis

Soziales Unternehmertum zeichnet sich - nach unserem Verständnis - durch zwei Grundsätze aus: Die Zufriedenheit unserer Kunden und Mitarbeitenden ist oberstes Ziel und Leitmotiv unseres Handelns. Daneben steht praktisch
punktgleich an zweiter Stelle die Wirtschaftlichkeit unserer Unternehmungen.
Die Werkhöfe wären entbehrlich, wenn dies umgekehrt wäre.

Allerdings ist Wirtschaftlichkeit eine der wichtigsten Voraussetzungen für die Erfüllung
unseres Leitmotivs. In diesem Spannungsverhältnis leben wir und unsere Kundschaft
seit mehr als 30 Jahren.

weiterlesen