Ein Unternehmen der evangelischen Kirche und Logo Diakonie

Das moderne Dienst­leistungs­unternehmen mit sozialem Auftrag

mehr über uns

Mittwoch, 01. Dezember 2021

Skateboards mal anders

Man kann mit einem Skateboard fahren und Freude daran haben, aber es geht auch anders. Wie, zeigt unsere Lehrwerkstatt im Werkhof Regensburg. Dort wurden aus ausgedienten Boards Kettenanhänger und Fingerringe. Die Mittelbayerische Zeitung Regensburg berichtet über dieses Projekt in ihrer Ausgabe am 1. Dezember.

Weiterlesen

Mittwoch, 24. November 2021

Werkhof beim Weihnachtszauber auf dem Alten Kornmarkt

Am 3. und 4. Dezember präsentiert sich der Werkhof Regensburg mit vielen kleinen Wunderwerken aus Holz in der Weihnachtsbude der Sozialen Initiativen e.V. auf dem Alten Kornmarkt. Es gibt Sterne, Vogelhäuschen, Schmuckstücke und vieles mehr, was in liebevoller Detailarbeit in unserer Lehrwerkstatt in den vergangenen Wochen produziert wurde. Zudem nutzen wir die Gelegenheit, um Interessierten unsere vielseitigen Arbeitsbereiche vorzustellen.

Die Weihnachtsbude ist vom 26.11. bis zum 22.12. täglich (außer sonntags) von 11 bis 19 Uhr geöffnet und wird tageweise von wechselnden sozialen Einrichtungen in der Stadt genutzt.

Weiterlesen

Montag, 22. November 2021

Unikate aus dem Werkhof

Aus der Nähwerkstatt in Schwandorf kommen die von Mitarbeiterin Elsa Springer und Kolleg*innen hergestellten Taschen. Diese sind für die Standbetreiber des diesjährigen und von den Regensburger Soziale 
Initiativen e. V. organisierten ‚Adventsmarkt gedacht.


ACHTUNG: Der ‚Advent am Bismarckplatz‘ wurde vom Bismarckplatz auf den Alten Kornmarkt verlegt, also „Advent am Alten Kornmarkt“!

Weiterlesen
Wir freuen uns auf Sie!

Wir freuen uns auf Sie!

Modern, Kompetent, Integrativ

Unser Selbstverständnis

Soziales Unternehmertum zeichnet sich - nach unserem Verständnis - durch zwei Grundsätze aus: Die Zufriedenheit unserer Kunden und Mitarbeitenden ist oberstes Ziel und Leitmotiv unseres Handelns. Daneben steht praktisch
punktgleich an zweiter Stelle die Wirtschaftlichkeit unserer Unternehmungen.
Die Werkhöfe wären entbehrlich, wenn dies umgekehrt wäre.

weiterlesen