Ein Unternehmen der evangelischen Kirche und Logo Diakonie

Das moderne Dienst­leistungs­unternehmen mit sozialem Auftrag

mehr über uns

Montag, 09. Dezember 2019

Recycling wird immer wichtiger

Bürgermeister und Umweltreferent Jürgen Huber holte sich im Werkhof Rat über Wiederaufbereitung und Weiterverwertung

Bei einem Besuch des Werkhofs hat sich Bürgermeister Jürgen Huber kürzlich eingehend über den Recyclingbereich des Inklusionsun-ternehmens informiert. Geschäftsführer Hans Seidl und Prokuristin Angelika Krüger erläuterten dem grünen Kommunalpolitiker, der auch Umweltreferent ist, das Konzept der Wiederaufbereitung und fachgerechten Zerlegung von Haushaltsgeräten, sogenannten „Weißwaren“. Waschmaschinen, Trockner und ähnliche Geräte die noch repariert werden können gelangten nach sorgfältiger Prüfung über die Gebrauchtwarenhäuser wieder in den Wirtschaftskreislauf. Ausgediente und alte Geräte, für die oft keine Ersatzteile mehr zur Verfügung stehen, würden zerlegt, nach Metallarten sortiert und der Wiederverwertung zugeführt. Dadurch werden zudem gleichzeitig Arbeitsplätze für einfache Tätigkeiten geschaffen.

Weiterlesen
Wir freuen uns auf Sie!

Wir freuen uns auf Sie!

Modern, Kompetent, Integrativ

Unser Selbstverständnis

Soziales Unternehmertum zeichnet sich - nach unserem Verständnis - durch zwei Grundsätze aus: Die Zufriedenheit unserer Kunden und Mitarbeitenden ist oberstes Ziel und Leitmotiv unseres Handelns. Daneben steht praktisch
punktgleich an zweiter Stelle die Wirtschaftlichkeit unserer Unternehmungen.
Die Werkhöfe wären entbehrlich, wenn dies umgekehrt wäre.

Allerdings ist Wirtschaftlichkeit eine der wichtigsten Voraussetzungen für die Erfüllung
unseres Leitmotivs. In diesem Spannungsverhältnis leben wir und unsere Kundschaft
seit mehr als 30 Jahren.

weiterlesen