Ein Unternehmen der evangelischen Kirche und Logo Diakonie

Donnerstag, 19. Oktober 2017

„Oleck“ – Baum für´s Rathaus gesucht!

„Oleck, i hob gmoant, de stöllnan etz scho aaf“, hat eine Followerin auf der Facebookseite des Werkhofs geschrieben. Gemünzt ist der Spott auf einen Aufruf des Werkhofs mit Bildern vom vergangenen Jahr. Darauf wird ein großer Nadelbaum vor dem Alten Rathaus von einem Kranwagen gehoben. Mit diesem Foto bittet das kirchliche Integrationsunternehmen Gartenbesitzer, die einen solchen Baum loswerden wollen, sich zu melden. Alfred Dietz, Leiter der Abteilung Grünpflege beim Werkhof, ist seit Wochen...

Weiterlesen

Dienstag, 17. Oktober 2017

Festakt mit Dekanats-Puzzle vom Werkhof

Das große Reformationsjubiläum wurde in Regensburg schon vor dem 31. Oktober, dem wichtigsten Datum, gefeiert. Denn in der Donaustadt fand vor exakt 475 Jahren die erste öffentliche Abendmahlsfeier in der Neupfarrkirche statt. Zwei Tage zuvor hatte der Rat der Stadt am 13. Oktober 1542 beschlossen, dass sich Regensburg dem Protestantismus anschließt. Dieses bedeutete Ereignis feierte die evangelische Gemeinde mit einer Feier im Reichssaal und tags darauf mit einem Festgottesdienst in der...

Weiterlesen

Donnerstag, 21. September 2017

Erleichterung für Rollstuhlfahrer

Bereits seit längerem haben sich GWH-Mitarbeiter gewünscht, dass beim Zugang zur Anlieferung eine bessere Rampe hinkommt. Die Zufahrt zur Ladebühne im hinteren Teil des Hofes bestand bislang aus einer Zufahrt aus Holz. Diese war mit einer Gummimatte belegt, um die Rutschgefahr vor allem bei regnerischem Wetter gering zu halten. Die Rampe war noch vom Vorgängerbetrieb übernommen worden und hätte einer gründlichen Überholung bedurft. Nun haben sich die Verantwortlichen vor einiger Zeit...

Weiterlesen

Donnerstag, 31. August 2017

Integrationsschub durch AGH

Fast einen Medienansturm mussten die Teilnehmer einer Beschäftigungsmaßnahme des Werkhofs Amberg-Sulzbach kürzlich über sich ergehen lassen. Zu einem Pressegespräch neben einem Regenauffangbecken hatten sich ein Team des regionalen Fernsehsenders und mehrere Zeitungen angekündigt. Werkhof-Leiter Reinhard Lautenschlager lag es am Herzen das Beschäftigungsangebot für Flüchtlinge, intern als „AGH-Flucht“ bezeichnet, zusammen mit dem Amberger Bürgermeister Martin Preuss und Jobcenter-Leiterin Sonja...

Weiterlesen

Freitag, 18. August 2017

„Auge merkt sich unheimlich viel“

Porträt der Sozialpädagogin Miriam Winklmann, die zu hundert Prozent schwerbehindert ist

„Gottseidank ist das nur zweimal im Jahr notwendig“, stößt Miriam Winklmann voller Inbrunst aus. Die Sozialpädagogin betreut in der Niederlassung Schwandorf zwei Maßnahmen für über 30 Menschen, darunter viele mit gesundheitlichen oder anderen Einschränkungen. Diese leitet sie an, unterstützt und berät sie und manchmal muss sie auch jemanden aufgefangen. Zweimal jährlich erstellt sie über ihre Arbeit...

Weiterlesen

Montag, 31. Juli 2017

Werkhof baut Mini-Stadt mit auf

Drei Wochen lang wuseln hunderte Kinder zwischen Amtsstuben, Post, Polizei und allem, was sonst zur Ministadt gehört, hin und her. In der städtischen Turnhalle Nord und auf den davorliegenden Sportplätzen haben Helfer und Werkhofmitarbeiter 14 Tage lang Mini-Regensburg aufgebaut. In den Ferien gestalten hier Kids zwischen acht und 14 Jahren das alltägliche Leben in einer Stadt wie Regensburg.

Weiterlesen

Donnerstag, 27. Juli 2017

Aus Alt mach Neu - Jeans und Waschmaschinen verändern ihr Gesicht

Am erstmals veranstalteten Diakoniefest auf dem Neupfarrplatz beteiligte sich der Werkhof Regensburg mit zwei Ständen: Mitarbeitende aus der Niederlassung in Schwandorf fertigten aus – von Besuchern mitgebrachten - Jeanshosen Modetaschen und die Zerlege- und Wiederaufbereitungswerkstatt präsentierte Feuerstellen, die aus zerlegten Waschmaschinentrommeln angefertigt werden.

Weiterlesen

Dienstag, 25. Juli 2017

Letzte Checks vor Schlüsselübergabe

Erich Müller, Verkaufsmanager für Nutzfahrzeuge, umrundete mit Werkhof-Chef Hans Seidl den 7,49 Tonner in der Lkw-Werkhalle der Fa. Göppl. Kritisch begutachteten sie jeden Schatten auf dem makellosen Lack, ob nicht doch Dreckspritzer oder ein Kratzer am Aufbau zu sehen sind. Ein Mitarbeiter polierte derweil einige Schlieren und Fingertapper mit einem Tuch weg.

Weiterlesen

Mittwoch, 05. Juli 2017

Von der Zither bis zur Kaffeekanne

Jäger und Sammler – in den Gebrauchtwarenhäusern (GWH) des Werkhofs treffen sie täglich aufeinander. Die Augen zu Schlitzen verengt, pirschen sich die einen an ihre „Beute“ heran, nehmen sie fest in den Blick und schnappen zu, bevor es ein anderer tun kann. Andere schlendern scheinbar absichtslos durch die Gänge der ehemaligen Hengstenbergfabrik im Stadtosten. Mit geübten Augen werfen sie hier einen Blick in eine gut gefüllte Grabbelkiste, blättern dort durch einen Stapel alter Zeitschriften....

Weiterlesen

Dienstag, 20. Juni 2017

Zugriff auf Elektroaltgeräte erleichtern!

Nachfolgender Artikel ist im Magazin „Forum Arbeit“ der BAG Arbeit e.V. erschienen, bei dem der Werkhof Mitglied ist. Wir bedanken uns für die Möglichkeit des Abdrucks.

Entsorgte Waschmaschinen, E-Geräte oder Monitore zu reparieren und wieder einer neuen Nutzung zuzuführen, schont die Umwelt und schafft Arbeitsplätze. Dieser auch Vorbereitung zur Wiederverwendung (kurz VzWv) genannte Behandlungsvorgang wird häufig von sozialen Wiederverwendungseinrichtungen in Kooperation mit kommunalen...

Weiterlesen