Ein Unternehmen der evangelischen Kirche und Logo Diakonie

Donnerstag, 13. Juni 2019

In dieser Wippe wuppt`s sich

Wer wippt, der kippt – garantiert nicht (!), wenn er oder sie in der Super-Duper-Babywippe vom bloom liegt und schaukelt. Im Regensburger Gebrauchtwarenhaus ist ein solches, einst sündhaft teures Teil zum Weiterverkauf abgegeben worden. Es steht nunmehr gut sichtbar im ersten Stock des GWH (Auweg 22) bei den Möbeln, handelt es sich doch um ein solches.

Weiterlesen

Freitag, 31. Mai 2019

Neue MAV stellt sich vor

Als „Ende einer Dienstfahrt“ könnte man frei nach Heinrich Böll die kürzlich stattgefundene Wahl zur Mitarbeiter*innenvertretung ansehen. Nach rund 18 Jahren ist der „ewige“ Vorsitzende Claus Hofmann nicht mehr angetreten, da er noch in diesem Jahr in den Ruhestand geht. An seiner Stelle ist die ebenfalls langjährig MAV-Engagierte Ingrid Hofmeister von den gewählten MAV-Vertreter*innen zu ihrer Vorsitzenden erkoren worden.

Weiterlesen

Donnerstag, 23. Mai 2019

Ein blau-weißer Bauwagen für die Uni-Kinder

„Den Wagen muss ich rückwärts aus der Lücke ziehen“, schätzt Georg Schreiner mit Kennerblick die beengte Situation im Hof des Werkhofs ein. Ganz hinten auf dem Gelände, gegenüber der Metallwerkstatt, steht der gut sieben Meter lange Bauwagen, den er mit seinem Traktor abholen will. Das Gefährt ist von Schreinern und Teilnehmern einer Jobcenter-Maßnahme ausgebaut und auf Vordermann gebracht worden. Nunmehr kehrt es am Haken der schweren Zugmaschine zurück zum Uni-Kindergarten, wo es als...

Weiterlesen

Mittwoch, 15. Mai 2019

Zum Shoppen mit neuem Zwanzigsitzer

Oft stehen sie schon lang vorher an der Haltestelle und warten auf Philipp Axnix mit seinem Shuttle-Bus. Ältere Frauen und Männer in Ensdorf oder Ebermannsdorf, die selbst nicht (mehr) mobil sind, nutzen freitags den Fahrservice des Werkhofs Amberg-Sulzbach und lassen sich nach Schwandorf oder Amberg chauffieren. Es ist ein kostenloser Service, ein regelmäßiger Fahrdienst, der vom Werkhof angeboten und von mehreren Gemeinden finanziert wird. Ältere Bürger*innen können damit ihre Arzt- oder...

Weiterlesen

Donnerstag, 02. Mai 2019

Verführung auf Werkhof-Tellerchen

„Wer hat von meinem Tellerchen gegessen“, hat sich wie im Märchen vermutlich manch Teilnehmer*in der Geburtstags-Party im Marina-Forum fragen müssen. Bei all den verführerischen Köstlichkeiten, die auf den – wieder vom Werkhof fabrizierten – Etageren Platz hatten, konnte jeder Moment, in dem man diese aus den Augen ließ, dazu führen, dass der Nachbar blitzschnell mit seiner Kuchengabel zustach. Derart verstohlen wechselte vermutlich manch süßer und fruchtiger Leckerbissen ganz unkonventionell...

Weiterlesen

Dienstag, 23. April 2019

Neue Perspektiven für bislang Abgehängte

„Teilhabechancengesetz“, lautet der ellenlange Titel eines Änderungsgesetzes zum SGB (Sozialgesetzbuch) vom letzten Herbst. Damit haben Arbeitslosen, die längere Zeit ohne Arbeit waren, weit bessere Chancen sich wieder in den Arbeitsmarkt einzugliedern, als bisher.

Beim Werkhof sind über dieses neue Programm insgesamt 15 Mitarbeitende neu dazu gekommen, 15 im Stammwerk Regensburg und sechs in der Niederlassung Schwandorf. Zwei davon sind Sonja Bezold, die in der Wäscherei beschäftigt ist, und...

Weiterlesen

Donnerstag, 18. April 2019

Eier, Segen und Osterbräuche

Osterhase, Osterfeuer, Osterfrühstück und Eier suchen… Ostern kennt viele wunderbare Rituale und Ausprägungen. Keineswegs zuletzt auch die Gottesdienste und christlichen Feiern von Gründonnerstag bis zur Nacht zum Ostersonntag, die voller Tiefe steckt. Aber sind alle diese Bräuche und Kulthandlungen auch christlich konnotiert? Tatsächlich haben sich auch einige heidnische Frühlingsbräuche in unsere Kultur eingeschlichen. Generell gilt, dass an Ostern Stille, Fasten und Traurigkeit vorbei sind,...

Weiterlesen

Donnerstag, 04. April 2019

Jürgen Friedrich – Landschaftsgärtner und Anleiter

An manchen Tagen gerät schon die morgendliche Einsatzplanung und der rechtzeitige Beginn an den Einsatzorten zum logistischen Glanzstück. Zu Jürgen Friedrichs Aufgaben als Anleiter gehören Mitarbeitende, die sich über eine Arbeitsgelegenheit etwas zum Hartz-4-Bezug dazu verdienen. Während er eine Gruppe nach Vilseck zum Freibad fährt, wo sie Reparaturen und Säuberungsarbeiten durchführen, wartet die andere auf ihren Einsatz. Ist erstere mit Aufgaben versorgt, holt Friedrich die nächste Gruppe...

Weiterlesen

Mittwoch, 27. März 2019

Bling, bling - GWH klingt hawaiianisch

„Ohne Musik wäre das Leben stumm!“ Um ob des trefflichen Aphorismus von Damaris Wieser nicht in Trübsal zu versinken, gibt es zwei Möglichkeiten. Im Gebrauchtwarenhaus die Elektronikabteillung aufsuchen und nach einem modernen (Hifi) oder nostalgischen Abspielgerät (Röhrenradio) suchen, womit sich passiv Musik erleben und genießen lässt. Das ist Möglichkeit eins. Für viele Menschen viel interessanter ist Möglichkeit zwei: selbst Musik zu machen. Hier bietet sich gerade im Regensburger...

Weiterlesen

Mittwoch, 20. März 2019

Erstmals können alle kandidieren

Es soll noch – manchmal auch wieder – Arbeitgeber geben, die eine Arbeitnehmervertretung für überflüssig und damit entbehrlich halten. Beim Werkhof ist das anders. Da hat die Mitarbeitervertretung (MAV) eine große Bedeutung und ist sowohl bei den rund 120 sozialversicherungspflichtigen Mitarbeitenden, wie auch bei der Geschäftsleitung respektiert und anerkannt. Heuer wird die MAV am 5. April neu gewählt, die Amtszeit der bisherigen mit Claus Hofmann als Vorsitzenden endet am letzten des Monats.

Weiterlesen