Ein Unternehmen der evangelischen Kirche und Logo Diakonie

Freitag, 18. Dezember 2020

Und jedem Anfang wohnt ein neuer Zauber inne

Nachdem seit 16. Dezember auf Grund des Infektionschutzgesetzes die Gebrauchtwarenhäuser in einen vorübergehenden Winterschlaf geschickt wurden, steht nun am 21. Dezember ein von der Bayerischen Landesregierung empfohlener, freiwilliger Werkhof-Lockdown an.

Alle Abteilungen des Handwerks, der Verwaltung und der Dienstleistungen lassen bis auf wenige Ausnahmen, die Arbeit bis 10. Januar 2021 ruhen.

Weiterlesen

Freitag, 24. Juli 2020

Trägerschaft gesucht

Außerschulische Hausaufgabenbetreuung in Schwandorf endet nach 22 Jahren

Am Donnerstag, dem 23.07., dem vorletzten Schultag, wurden im Lager des Werkhofes in Schwandorf für geladene Gäste Butterbrezen und Himbeerschnitten serviert. Anlass war die Verabschiedung vom Projekt „Außerschulische Hausaufgabenbetreuung für Migrantenkinder“. Im Mittelpunkt stand dabei die Mathematiklehrerin Frau Diz Irina, die diese bereits seit 1998 mit viel Herz und Hirn durchführte. Mit dabei waren unser...

Weiterlesen

Dienstag, 12. Mai 2020

Schneemänner und Osterkerzen

Nun schon zum zweiten Mal hat der Werkhof in Regensburg zerbrochene Kerzen, angeschlagene oder verschmutzte Wachsfiguren und Ähnliches gesammelt und den Einrichtungen der Dr. Loew Soziale Dienstleistungen in Schnaittenbach zur Abholung bereit gestellt. Das Wachs stammt aus Räumungen oder wird teilweise direkt von Kunden im Werkhof abgegeben.

Weiterlesen

Freitag, 08. Mai 2020

Warenannahme von Spenden ab 11. Mai

Ab Montag, den 11. Mai ist die Abgabe von Sachspenden im Werkhof Gebrauchtwarenhaus wieder möglich.

Bitte bringen Sie Ihre Waren direkt zur Warenannahme oder melden Sie sich kurz im Verkauf.

Inhaber einer Werkhof Bonuskarte bringen diese bitte mit, alle anderen erhalten eine nach Wunsch von unseren Mitarbeitern in der Flohmarktsortierung.

Weiterlesen

Mittwoch, 29. April 2020

Update! GWH Regensburg öffnet ab 11. Mai komplett

Unser Gebrauchtwarenhaus in Regensburg öffnet ab Montag, den 11. Mai - mit der kompletten Verkaufsfläche!!!

Eine Annahme von Warenspenden ist noch nicht möglich.

Unsere Gebrauchtwarenhäuser vom Werkhof in Schwandorf und Sulzbach-Rosenberg haben seit 27. April geöffnet.

Weiterlesen

Dienstag, 21. April 2020

GWH‘s in Schwandorf und Sulzbach-Rosenberg öffnen wieder

Nach fast sechs Wochen unfreiwilliger Pause öffnen unsere Gebrauchtwarenhäuser in Schwandorf und Sulzbach-Rosenberg ab 27. April wieder ihre Türen.

Das Gebrauchtwarenhaus in Regensburg ist noch bis auf Weiteres geschlossen.

Weiterlesen

Freitag, 21. Februar 2020

Statt Lokführer Bereichsleiter beim Werkhof

36-jähriger Österreicher macht beim Werkhof beruflichen Aufstieg wie aus dem Bilderbuch

Jedes Jahr durchlaufen beim Werkhofs zahlreiche Menschen mit Beeinträchtigungen erfolgreich Maßnahmen und Kurse zur beruflichen (Wieder-)Eingliederung. Aber auch der Werkhof selbst bietet Mitarbeitenden Entwicklungs- und Aufstiegschancen. Der gelernte Kaufmann und Fahrer Thomas Arnold ist dafür ein Musterbeispiel.

Weiterlesen

Mittwoch, 05. Februar 2020

Evi Wedhorn – umsichtig und führungsstark

Über zwölf Jahre lang gehörte Evi Wedhorn so beständig zum GebrauchtWarenHaus, dass man es sich ohne sie nicht vorstellen konnte. Mit ihrem viel zu frühen Tod ist daraus doch Wirklichkeit geworden. Nach längerer Krankheit hat sich die tatkräftige Managerin, zu ihrem Bereich gehörten Verkauf, Lager, Anlieferung und Sortierung, Ende Januar in eine andere Welt verabschiedet.

Kam man ins GebrauchtWarenHaus (GWH), sah man sie meist mit einer Mappe unterm Arm, wie sie mit Kunden sprach, sich...

Weiterlesen

Freitag, 31. Januar 2020

Neues Diakonieheft auch als download

Ein neues Beratungsangebot im Landkreis, 35 Jahre Werkhof und „Wege zurück ins Leben“ sind einige der Themen, die im aktuellen Heft über die Arbeit von Diakonie und Werkhof Regensburg informieren. Im Editorial stellt sich der neue Regionalbischof Klaus Stiegler mit den Worten vor, er freue sich „dass wir mit unserer diakonischen Arbeit in dieser Spur der Barmherzigkeit (vom barmherzigen Samariter) für die Menschen da sind, die uns brauchen“.

Weiterlesen

Mittwoch, 22. Januar 2020

„Ich freue mich riesig auf diese neue Aufgabe“

... mit diesen Worten beendete Angelika Krüger auf der Weihnachtsfeier letzten Jahres ihre erste Rede als designierte Geschäftsführerin des sozialen Unternehmens Werkhof Regensburg.

Kurz zuvor hatte der bisherige Werkhof Chef Hans Seidl, der zwar kürzertreten aber noch nicht ganz in den Ruhestand gehen wird, im Rahmen der Mitarbeiter*innenversammlung die Übergabe der Geschäftsführung an Angelika Krüger bekannt gegeben. Hans Seidl wird sich weiterhin der Führung des Werkhofes Amberg-Sulzbach...

Weiterlesen

Mittwoch, 15. Januar 2020

Grün und souverän in den Ruhestand

Bei der Mitarbeiterversammlung 2019 des Werkhofs Amberg-Sulzbach sind zwei langjährige Mitarbeiter in den Ruhestand verabschiedet worden. Egon Kopp, der im Bereich Grünpflege tätig war, und der Anleiter Johann Schinhammer gehörten dem Team des 2006 gegründeten kirchlichen Inklusionsunternehmen seit über zehn Jahren an.

Weiterlesen

Mittwoch, 08. Januar 2020

Vergoldete Treue für Claus Hofmann

Kürzlich hat Schreinermeister Claus Hofmann den Goldenen Meisterbrief erhalten. Demnächst hängt er in der Werkstatt beim Werkhof an der Wand. Also der Meisterbrief, keinesfalls dessen Träger. Bei der letzten Vollversammlung der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz war Hofmann eines von zwei Mitgliedern, die diese ehrenvolle Auszeichnung aus der Hand von Präsident Dr. Georg Haber erhalten haben. Zusammen mit Kfz-Mechanikermeister Rudolf Angerer bekam Hofmann, der seit rund zwei Jahrzehnten beim...

Weiterlesen

Donnerstag, 02. Januar 2020

Vier mal Zehn gegen 36 Jahre

Bei der jährlichen Versammlung der Mitarbeitenden, die im Kolpingshaus stattgefunden hat, werden auch immer langjährige Mitarbeiter geehrt. Die 36 Jahre von Geschäftsführer Hans Seidl, der im Januar seine bisherige Tätigkeit in Regensburg beendet und die Geschäftsführung an seine Nachfolgerin Angelika Krüger übergibt, konnte von niemandem getoppt werden. Immerhin gelang es den Geehrten zusammen Seidl knapp zu überrunden.

Weiterlesen

Donnerstag, 02. Januar 2020

Rasanter Abbau der Weihnachtsbuden

Säckeweise Tannenzweige, Weihnachtsdeko und Verpackungsmaterial lagern zwischen den Buden zur Abholung. Es sind die Überreste des glanzvollen Weihnachtsmarktes, der bis Heiligabend am Neupfarrplatz massenhaft Besucher*innen angezogen hat. Geschäftiges Treiben, Lkws und Lieferfahrzeuge beherrschen nach Weihnachten das Bild, wenn der Abbau auf vollen Touren läuft. In einem sprichwörtlichen Affenzahn zerlegen die Handwerker und Helfer des Werkhofs die dreißig im November aufgebauten Buden,...

Weiterlesen

Samstag, 21. Dezember 2019

Weihnachtsgruß

Werte Kunden,

sehr geehrte Damen und Herren,

ich freue mich Ihnen zum letzten Mal in meiner Funktion als Geschäftsführer in diesem Jahr alles Gute und Schöne für die Weihnachtszeit sowie den Rutsch ins neue Jahr zu wünschen. Bleiben Sie uns treu, unterstützen Sie weiterhin uns ideell und über Aufträge unserer Regensburger Sozialunternehmen! Ich bedanke mich für die langjährige Treue und Verbundenheit und wünsche uns allen in dieser von großen Brüchen einhergehenden Zeit noch den Lebensraum,...

Weiterlesen

Donnerstag, 19. Dezember 2019

Überschuss als „Zuckerl“ an Mitarbeitende

Arbeitssicherheit, die Neuwahl der Mitarbeitervertretung (MAV) im April und die Übergabe der Geschäftsführung von Hans Seidl an Angelika Krüger waren Themen der neuen MAV-Vorsitzenden Ingrid Hofmeister bei der Betriebsversammlung des Werkhofs Regensburg. „Nehmt die Gesundheit nicht auf die leichte Schulter“, mahnte sie die Anwesenden. Auch kleine Verletzungen müssten „im Verbandsbuch dokumentiert werden“, spätere Folgen könnten sonst nicht von der Berufsgenossenschaft anerkannt werden.

Seidl...

Weiterlesen

Montag, 09. Dezember 2019

Recycling wird immer wichtiger

Bürgermeister und Umweltreferent Jürgen Huber holte sich im Werkhof Rat über Wiederaufbereitung und Weiterverwertung

Bei einem Besuch des Werkhofs hat sich Bürgermeister Jürgen Huber kürzlich eingehend über den Recyclingbereich des Inklusionsun-ternehmens informiert. Geschäftsführer Hans Seidl und Prokuristin Angelika Krüger erläuterten dem grünen Kommunalpolitiker, der auch Umweltreferent ist, das Konzept der Wiederaufbereitung und fachgerechten Zerlegung von Haushaltsgeräten, sogenannten...

Weiterlesen

Montag, 02. Dezember 2019

Adventszeit ist Aktionszeit im GWH

Am ersten Advent hat beim Gebrauchtwarenhaus in Schwandorf eine Aktion begonnen, die bereits im vergangenen Jahr vielen Kund*innen richtig Spaß gemacht hat. Da hatte das pfiffige Verkaufsteam erstmals die Idee einen eigenen Adventskalender mit täglichen Überraschungen für die Besucher und Kund*innen zusammenzustellen. Statt Naschwerk und Zuckerzeug, die sowieso meist zuviel sind, versteckten sie hinter den Türchen ihres selbst gebauten großen Adventskalenders Hinweise auf Rabatte, Gutscheine,...

Weiterlesen

Sonntag, 01. Dezember 2019

Neue Kinderecke eröffnet

Kräftige Orange- und Gelbtöne signalisieren im Gebrauchtwarenhaus im Auweg, dass etwas Neues entstanden ist. In einem Bereich zur Strasse hin finden sich sauber gestapelt in einem Regal klassische und aktuelle Spiele aller Art. Darunter Kästen mit Elektro- und Holzspielzeug, Federballschläger und andere Spielsachen zum Rechnen, Merken und Zählen.

Weiterlesen

Dienstag, 26. November 2019

„Will mehr Qualität“ ins GWH bringen

Eisverkäufer, Erntehelfer, Betriebsrat in einem Möbelgeschäft, DJ und Verkäufer von Bodenbelägen: Die Liste ausgeübter Berufe und Tätigkeiten ist lang bei Noël Hartmann. Und am Ende ist gar nicht sicher, ob man alles richtig gespeichert hat, so schnell sind im Gespräch immer neue Jobs aufgetaucht. Seit 2007 ist der im sächsischen Meerane aufgewachsene Nachfahre von Hugenotten beim Werkhof beschäftigt. Zunächst befristet in einer Beschäftigungsmaßnahme für wenige Euro. Ein Jahr später wurde er...

Weiterlesen

Freitag, 22. November 2019

Setzte sich für Werkhof ein

Im kürzlich verstorbenen Horst Eifler hat der Werkhof einen seiner vehementesten, frühen Unterstützer verloren. Im September 1992 ist der Kommunalpolitiker und Bezirksrat Mitglied im Aufsichtsrat des Werkhofs geworden. Erst mit seinem Ausscheiden aus dem Stadtrat im Jahr 2008 hat der „Mann des Ausgleichs“, wie er in einem Nachruf der Mittelbayerischen Zeitung bezeichnet wurde, dieses Mandat niedergelegt.

Weiterlesen

Donnerstag, 14. November 2019

Schnippchen für Schnäppchen

„Tausche Hantelbank gegen 2 Kisten Augustiner Weizen“. Zu verschenken: „Ausziehbare Couch, wenig benutzt“ oder „Ableger von diversen Gartenpflanzen“. Es ist ein kleiner, durchaus feiner Tausch- und Verschenkmarkt, den der Landkreis Schwandorf seinen Bürger*innen bietet. Kostenlos kann Jede*r der mag etwas einstellen – vom Plüschkrokodil bis zum Wintermantel, vom Handy bis zur Perücke. Zum verschenken, zum tauschen oder seit kurzem auch als Secondhand-Angebot.

Nach einer zufälligen Begegnung...

Weiterlesen

Dienstag, 05. November 2019

Anerkennung und Ansporn

Schon die Aufzählung aller Bereiche, in denen der Werkhof tätig ist, überfordert manche Menschen und gelegentlich sogar Journalist*innen. Umso mehr freuen wir uns, dass die MZ/Mittelbayerische Zeitung eine große Reportage über unser weitverzweigtes Unternehmen veröffentlicht hat.

Weiterlesen

Montag, 21. Oktober 2019

Unter einem Dach

Die bisher verteilten Einrichtungen des Werkhofs in Amberg sind seit kurzem unter einem Dach vereint. Bei einer kleinen Feststunde sind die neuen hinzugekommenen Geschäftsräume in der Ziegelgasse feierlich eingeweiht worden. Die Einweihung nahm Pfarrer Johannes Blohm vor.

Weiterlesen

Mittwoch, 16. Oktober 2019

Ein mutiger Neustart: Umschüler

Den Beruf zu wechseln, wenn man schon einige Jahre oder gar Jahrzehnte im erlernten Arbeitsfeld tätig war, ist fast nie einfach. Manchmal sind es gesundheitliche Gründe, warum es im bisherigen Job nicht mehr weitergeht, oder es liegen Familienzeiten vor und jemand ist lange aus dem angestammten Beruf heraus. Es kann auch sein, dass sich jemand umorientieren will, weil er mit dem alten Beruf nicht mehr glücklich wird.

Beim Werkhof finden jedes Jahr einige Menschen eine Anstellung, um sich...

Weiterlesen

Mittwoch, 25. September 2019

Lagerbereich für GWH vergrößert

Mehr Lagerfläche und eine bessere Logistik bringt der erweiterte Lagerbereich für das Schwandorfer Gebrauchtwarenhaus (GWH) mit sich. Im bisherigen Lager ist ein Teil des Platzes für die Einrichtung einer Lehrwerkstatt frei gemacht worden. Es war daher notwenig den noch bestehenden Bereich mit einem zusätzlich angemieteten Lager zu ergänzen.

Weiterlesen

Mittwoch, 18. September 2019

Über Werkhof wieder Tritt gefasst

Es ist eine Erfolgsgeschichte. Eine von vielen, wie sie sich beim Werkhof immer wieder einstellen. Seit knapp zwei Jahren fährt Philipp Axnix täglich Teilnehmer von Beschäftigungs- und Qualifizierungsmaßnahmen zu den Einsatzorten und holt sie dort wieder ab, um sie abends nach Hause zu bringen. Zweimal in der Woche befördert er zudem Senior*innen mehrerer Gemeinden an Wunschziele, meist Schwandorf oder Amberg, wo sie einkaufen, Arztbesuche erledigen oder sich zum Kaffeeplausch mit Freunden...

Weiterlesen

Dienstag, 10. September 2019

Hautnah eingetaucht in erlebbares Mittelalter

Trotz Regens, der nachmittags einsetzte und dazu führte, dass der Besucherstrom nachgelassen hat, sind die Organisatoren des Schlüsselübergabe-Festes mit dem Zuspruch beim Bajuwarenhaus sehr zufrieden. „Ganz viele Kinder“ registrierte Dieter Bierek, der vom Werkhof her das Fest zum Tag des offenen Denkmals mit den Leuten von Cultheca vorbereitet hat. Auf dem mit Obstbäumen und einem umzäunten Garten versehenen Gelände hinter der Otto-Schwerdt-Schule in Burgweinting waren mittelalterliche...

Weiterlesen

Donnerstag, 05. September 2019

Mit Vogelhäusern zu neuer Tagesstruktur

Mit einer neu eingerichteten Lehrwerkstatt hat die Niederlassung Schwandorf ihren Aktionsradius ausgeweitet. In einem Teil des bisherigen Lagers, das dafür geräumt wurde, ist ein Werkstattbereich eingerichtet worden. Dort können Teilnehmer*innen von (Jobcenter-) Maßnahmen ihre Arbeitsfähigkeiten erproben oder sich qualifizieren. Unter Anleitung von Albert Graf, einem Schreiner in „den besten Jahren“ mit Anleitereignung, fertigen die Maßnahmeteilnehmer Vogelhäuser, Bänke, Spiele und andere kleine...

Weiterlesen

Donnerstag, 29. August 2019

Bajuwarenhaus feiert – 10 Jahre

Im Februar 2008 existierte das Bajuwarenhaus im Ganzen nur als Modell. Im Freien, hinter der heutigen Otto-Schwerdt-Schule, gab es einen Skelettbau aus schweren Holzbalken, aber keine Wände, kein Dach, Fenster oder Türen. Eineinhalb Jahre später ist der Nachbau eines frühmittelalterlichen Siedlungshauses mit Platz für Vieh und Feuerstelle dann mit einem nachgebauten Schlüssel an die Stadt übergeben worden. Archäologin Dr. Silvia Codreanu-Windauer und Dr. Lutz Dallmeier vom Denkmalschutzamt...

Weiterlesen

Mittwoch, 28. August 2019

Wie Spuren im Sand: Mini-Stadt abgebaut

Drei Wochen lang existierte sie als Stadt in der Stadt: Mini Regensburg. Jetzt ist alles wieder vorbei – als hätte sie sich in Luft aufgelöst. Die riesige Turnhalle im Stadtnorden liegt erneut ruhig und sauber aufgeräumt in der Mittagssonne, auf dem Pausenhof streiten sich Spatzen mit Amseln ums Futter – noch sind Ferien – und zwischen den Schulen wächst das niedergetretene Gras langsam nach.

Weiterlesen

Freitag, 09. August 2019

Werkhof setzt auf CO2-Einsparung

Ein Esel ist ein Esel ist ein – Lastenrad. In die vormotorisierte Zeit geht der Werkhof mit seinem jüngsten Transportmittel nicht, auch wenn er sich Nachhaltigkeit, Ressourcenschonung und Sparsamkeit im Umgang mit Energie auf die Fahnen schreibt. Seit wenigen Tagen können die Handwerker mit einem E-Lastenfahrrad zu Einsätzen in der Altstadt oder den umliegenden Stadtteilen fahren.

Weiterlesen

Mittwoch, 31. Juli 2019

Umschulung mit Bestnote absolviert

Am 16. absolvierte er die letzte mündliche Prüfung, einen Tag später hatte er seinen ersten, richtigen Arbeitsvertrag in der Tasche. Als frisch gebackener Kaufmann im Einzelhandel wird Daniel Schwab im Gebrauchtwarenhaus des Werkhofs Amberg-Sulzbach, wo er auch gelernt hat, weiter Kunden beraten und an der Kasse stehen. Im Moment ist er einfach „sehr glücklich, dass ich jetzt diesen Job habe“.

Weiterlesen

Freitag, 19. Juli 2019

Mut aufbringen, Grenzen überwinden

„Ausschließlich positive Erfahrungen“ habe man mit Josef Geitz von der Sozialverwaltung des Bezirks gemacht, betonte Angelika Krüger. Die Leiterin der pädagogischen Dienstleistungen beim Werkhof Regensburg diskutierte bei einer Fachtagung mit dem Leiter der Sozialverwaltung, Dr. Benedikt Schreiner, Thomas Fehr von der PSAG Nordoberpfalz und einem Vertreter des Sozialteams über das Thema Arbeit von und für Menschen mit einer psychischen Beeinträchtigung.

Weiterlesen

Montag, 15. Juli 2019

Kundenlob wird gern geklickt

Wie wohl jedes Unternehmen freuen sich auch bei uns im Werkhof Mitarbeitende über Lob, aber auch Tadel von Kund*innen. Beschwerden und Rügen werden als Anstoß gesehen, um Fehler ausfindig zu machen und diese möglichst abzustellen. Im besten Fall gewinnt der Werkhof also etwas: Bessere Abläufe im Arbeitsprozess, mehr Kundenzufriedenheit, geringere Fehlerquote.

Weiterlesen

Dienstag, 25. Juni 2019

Smart und informativ: Diakonie-Relaunch

„Endlich online“ jubelte Anke Polednik, als die komplett neu designte Website der Diakonie Regensburg kürzlich freigeschaltet wurde. Wochen- und monatelang hatte sie zusammen mit der Pressestelle, der Agentur und den diakonischen Einrichtungen diskutiert, Inhalte besprochen, geplant und immer wieder auch vermittelt. Schließlich ist ein Grundkonzept gestanden und die Feinstrukturen konnten ausgearbeitet werden. Während dieses Prozesses wurden immer wieder, wie bei solchen Projekten üblich,...

Weiterlesen

Freitag, 21. Juni 2019

Ein Sprung ins kalte (Werkhof-)Wasser

Wenn es ein „Gesicht des Werkhofs“ gibt, dann ist es Ingrid Hofmeister. Was Geschäftsführer Hans Seidl nach außen repräsentiert, ist sie nach innen. Für Kund*innen, Mitarbeiter*innen und häufig auch Besucher*nnen ist sie erste Anlaufstelle. Abwechselnd mit einer Kollegin ist Hofmeister als erste am Telefon. In der Zentrale am Auweg (Regensburg) nimmt sie alle in Empfang, die etwas abgeben, holen, eine Auskunft brauchen oder einer Einladung folgen und sich anmelden wollen. Wenn sich jemand...

Weiterlesen

Donnerstag, 13. Juni 2019

In dieser Wippe wuppt`s sich

Wer wippt, der kippt – garantiert nicht (!), wenn er oder sie in der Super-Duper-Babywippe vom bloom liegt und schaukelt. Im Regensburger Gebrauchtwarenhaus ist ein solches, einst sündhaft teures Teil zum Weiterverkauf abgegeben worden. Es steht nunmehr gut sichtbar im ersten Stock des GWH (Auweg 22) bei den Möbeln, handelt es sich doch um ein solches.

Weiterlesen

Freitag, 31. Mai 2019

Neue MAV stellt sich vor

Als „Ende einer Dienstfahrt“ könnte man frei nach Heinrich Böll die kürzlich stattgefundene Wahl zur Mitarbeiter*innenvertretung ansehen. Nach rund 18 Jahren ist der „ewige“ Vorsitzende Claus Hofmann nicht mehr angetreten, da er noch in diesem Jahr in den Ruhestand geht. An seiner Stelle ist die ebenfalls langjährig MAV-Engagierte Ingrid Hofmeister von den gewählten MAV-Vertreter*innen zu ihrer Vorsitzenden erkoren worden.

Weiterlesen

Donnerstag, 23. Mai 2019

Ein blau-weißer Bauwagen für die Uni-Kinder

„Den Wagen muss ich rückwärts aus der Lücke ziehen“, schätzt Georg Schreiner mit Kennerblick die beengte Situation im Hof des Werkhofs ein. Ganz hinten auf dem Gelände, gegenüber der Metallwerkstatt, steht der gut sieben Meter lange Bauwagen, den er mit seinem Traktor abholen will. Das Gefährt ist von Schreinern und Teilnehmern einer Jobcenter-Maßnahme ausgebaut und auf Vordermann gebracht worden. Nunmehr kehrt es am Haken der schweren Zugmaschine zurück zum Uni-Kindergarten, wo es als...

Weiterlesen

Mittwoch, 15. Mai 2019

Zum Shoppen mit neuem Zwanzigsitzer

Oft stehen sie schon lang vorher an der Haltestelle und warten auf Philipp Axnix mit seinem Shuttle-Bus. Ältere Frauen und Männer in Ensdorf oder Ebermannsdorf, die selbst nicht (mehr) mobil sind, nutzen freitags den Fahrservice des Werkhofs Amberg-Sulzbach und lassen sich nach Schwandorf oder Amberg chauffieren. Es ist ein kostenloser Service, ein regelmäßiger Fahrdienst, der vom Werkhof angeboten und von mehreren Gemeinden finanziert wird. Ältere Bürger*innen können damit ihre Arzt- oder...

Weiterlesen

Donnerstag, 02. Mai 2019

Verführung auf Werkhof-Tellerchen

„Wer hat von meinem Tellerchen gegessen“, hat sich wie im Märchen vermutlich manch Teilnehmer*in der Geburtstags-Party im Marina-Forum fragen müssen. Bei all den verführerischen Köstlichkeiten, die auf den – wieder vom Werkhof fabrizierten – Etageren Platz hatten, konnte jeder Moment, in dem man diese aus den Augen ließ, dazu führen, dass der Nachbar blitzschnell mit seiner Kuchengabel zustach. Derart verstohlen wechselte vermutlich manch süßer und fruchtiger Leckerbissen ganz unkonventionell...

Weiterlesen

Dienstag, 23. April 2019

Neue Perspektiven für bislang Abgehängte

„Teilhabechancengesetz“, lautet der ellenlange Titel eines Änderungsgesetzes zum SGB (Sozialgesetzbuch) vom letzten Herbst. Damit haben Arbeitslosen, die längere Zeit ohne Arbeit waren, weit bessere Chancen sich wieder in den Arbeitsmarkt einzugliedern, als bisher.

Beim Werkhof sind über dieses neue Programm insgesamt 15 Mitarbeitende neu dazu gekommen, 15 im Stammwerk Regensburg und sechs in der Niederlassung Schwandorf. Zwei davon sind Sonja Bezold, die in der Wäscherei beschäftigt ist, und...

Weiterlesen

Donnerstag, 18. April 2019

Eier, Segen und Osterbräuche

Osterhase, Osterfeuer, Osterfrühstück und Eier suchen… Ostern kennt viele wunderbare Rituale und Ausprägungen. Keineswegs zuletzt auch die Gottesdienste und christlichen Feiern von Gründonnerstag bis zur Nacht zum Ostersonntag, die voller Tiefe steckt. Aber sind alle diese Bräuche und Kulthandlungen auch christlich konnotiert? Tatsächlich haben sich auch einige heidnische Frühlingsbräuche in unsere Kultur eingeschlichen. Generell gilt, dass an Ostern Stille, Fasten und Traurigkeit vorbei sind,...

Weiterlesen

Donnerstag, 04. April 2019

Jürgen Friedrich – Landschaftsgärtner und Anleiter

An manchen Tagen gerät schon die morgendliche Einsatzplanung und der rechtzeitige Beginn an den Einsatzorten zum logistischen Glanzstück. Zu Jürgen Friedrichs Aufgaben als Anleiter gehören Mitarbeitende, die sich über eine Arbeitsgelegenheit etwas zum Hartz-4-Bezug dazu verdienen. Während er eine Gruppe nach Vilseck zum Freibad fährt, wo sie Reparaturen und Säuberungsarbeiten durchführen, wartet die andere auf ihren Einsatz. Ist erstere mit Aufgaben versorgt, holt Friedrich die nächste Gruppe...

Weiterlesen

Mittwoch, 27. März 2019

Bling, bling - GWH klingt hawaiianisch

„Ohne Musik wäre das Leben stumm!“ Um ob des trefflichen Aphorismus von Damaris Wieser nicht in Trübsal zu versinken, gibt es zwei Möglichkeiten. Im Gebrauchtwarenhaus die Elektronikabteillung aufsuchen und nach einem modernen (Hifi) oder nostalgischen Abspielgerät (Röhrenradio) suchen, womit sich passiv Musik erleben und genießen lässt. Das ist Möglichkeit eins. Für viele Menschen viel interessanter ist Möglichkeit zwei: selbst Musik zu machen. Hier bietet sich gerade im Regensburger...

Weiterlesen

Mittwoch, 20. März 2019

Erstmals können alle kandidieren

Es soll noch – manchmal auch wieder – Arbeitgeber geben, die eine Arbeitnehmervertretung für überflüssig und damit entbehrlich halten. Beim Werkhof ist das anders. Da hat die Mitarbeitervertretung (MAV) eine große Bedeutung und ist sowohl bei den rund 120 sozialversicherungspflichtigen Mitarbeitenden, wie auch bei der Geschäftsleitung respektiert und anerkannt. Heuer wird die MAV am 5. April neu gewählt, die Amtszeit der bisherigen mit Claus Hofmann als Vorsitzenden endet am letzten des Monats.

Weiterlesen

Montag, 18. März 2019

Werkhofs grüner Daumen

Mit seinem kleinen Sechser-Team ist Alfred Dietz täglich unterwegs in den Gärten und Vorgärten im Landkreis und in der Stadt. Als „grüner Daumen“ des Werkhofs Regensburg leitet der Landschaftsgärtner bei dem kirchlichen Inklusionsunternehmen den Bereich Gartenbau und Grünpflege.

Weiterlesen

Mittwoch, 13. März 2019

Vertrauensbeweis für Werkhof-Qualität

Mit der Zusendung des neuen Signets und einer Zulassungsnummer ist beim Werkhof ein längerer Qualitätsmanagement-Prozess vorerst abgeschlossen. Nach einem abschließenden Audit im Februar war die externe Prüfung aller Bildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen des Werkhofs durch Fachkräfte der bag cert Gmbh beendet worden. Danach ist der Werkhof „erneut durch uns nach AZAV zugelassen“, wie das Zertifizierungsunternehmen mitgeteilt hat.

Weiterlesen

Mittwoch, 13. März 2019

Ostermarkt im GWH – (k)ein Aprilscherz?!

Ostern ist für viele, nicht nur kleine Menschen, verbunden mit bunten Eiern, Osterbrot, Schinken und natürlich mit Schokolade und Süßkram. Gedacht wird an diesen Tagen der Auferstehung Christi. Ostern, auf hebräisch pessach, ist damit der größte und wichtigste Feste im Kirchenjahr. Christen feiern die Auf-erstehung und den Sieg des Lebens über den Tod.

Weiterlesen