Ein Unternehmen der evangelischen Kirche und Logo Diakonie

Samstag, 14. November 2020

Es hat sich gelohnt...

Samstag, 14 Uhr, Hannelore Hofmann strahlt übers ganze Gesicht „Jetzt kann das Wochenende kommen. Wir sind fertig.“ Was sie meint, ist der Aufbau des diesjährigen Weihnachtsmarktes im Gebrauchtwarenhaus in Regensburg.

Seit Tagen räumt und dekoriert Hofmann mit einigen Helfern* innen verschiedenste Weihnachtsdeko in die Regale. Dabei muss sie immer wieder potenzielle Käufer*innen bremsen. Zu gerne würden die, erspähte Fundstücke sofort erwerben.

Der Markt, der seit vielen Jahren zum ersten Mal nicht in der engen, kalten Hütte auf dem Hof stattfindet, sondern im ersten Stock des Kaufhauses, ist auf einer größeren Fläche als üblich übersichtlich aufgebaut. Hofmann und ihr Team haben dafür Möbel gerückt, Teppiche umgelagert und den freigewordenen Bereich in ein weihnachtliches Wunderland umgestaltet. Viele Paletten mit gespendeter Advents- und Weihnachtsdeko haben das Jahr über im Lager auf ihren großen Auftritt zum Ende des Jahres gewartet. Am 16. November ist es soweit. Der Verkauf beginnt. Gut zu wissen, dass genügend Ware zum nachfüllen vorhanden ist. Somit lohnt sich der Weg ins GWH auch mehrmals. Hannelore Hofmann freut sich ab Montag auf alle kleinen und großen Kunden* innen die zum stöbern in den Auweg kommen.