Ein Unternehmen der evangelischen Kirche und Logo Diakonie

Arbeitsgelegenheiten in Regensburg und Schwandorf

Seit es das Instrument der „Arbeitsgelegenheiten“ (agh) im SGB II gibt, bietet der Werkhof mit den zuweisenden Jobcentern diese an. Derzeit kooperieren wir in diesem  Rahmen mit dem JC Regensburg Stadt, mit dem JC Regensburg Land und mit dem JC Schwandorf.

Merkmale von Arbeitsgelegenheiten sind:

Zusätzlichkeit

Öffentliches Interesse/ Gemeinnützigkeit

Wettbewerbsneutralität

Der Werkhof erfüllt diese Bedingungen in seinen internen Einsatzstellen, die vornehmlich Tätigkeiten im Rahmen der „Agenda 21“ anbieten:

Diese sind die Warentrennung im Gebrauchtwarenkaufhaus, die Reparaturwerkstatt für die gebrauchten Artikel (Holz), die Zerlegewerkstatt  Elektro, Zerlege-und Reparaturwerkstatt Fahrrad sowie der Einsatz in externen Einsatzstellen über den Werkhof in diakonischen oder sonstigen caritativen Einrichtungen in Regensburg.

In Schwandorf sind es die Einsatzbereiche im Gebrauchtwarenkaufhaus und in der Aufarbeitung der second hand Ware im Textilbereich.

Zielgruppe der Arbeitsgelegenheiten sind  ALG II Bezieher, u.a. auch mit speziellen Merkmalen, wie langzeitarbeitslos, alleinerziehend, Ü50 oder psychisch belastet.

Ihr Ansprechpartner in Regensburg

Hannes Däschlein

Hannes Däschlein
Pädagogischer Mitarbeiter
Tel: 0941/ 60093940
E-Mail: Kontaktanfrage

Ihre Ansprechpartnerin in Schwandorf

Miriam Winklmann

Miriam Winklmann
Dipl.-Sozialpäd. (FH)
Tel: 09431 3999657
E-Mail: Kontaktanfrage

Arbeitsgelegenheiten im Werkhof Amberg/Sulzbach

Das Jobcenter Amberg/Amberg-Sulzbach hat beschlossen ab 01.März 2015 wieder Arbeitsgelegenheiten nach dem Sozialgesetzbuch (SGB) Zweites Buch (II) 
§ 16d durchzuführen.

Der Werkhof Amberg/Sulzbach konnte hierfür Kommunen des Landkreises Amberg-Sulzbach und die Stadt Amberg gewinnen in Kooperation Beschäftigungsprojekte durchzuführen die wettbewerbsneutral, zusätzlich und im öffentlichen Interesse stehen.
Die Arbeitsfelder erstrecken sich von Renaturierungsarbeiten in Feuchtbiotope im Vilstal (Partner ist das Salesianerkloster Don Bosco in Ensdorf) über Verschönerungsarbeiten am Radwanderrundweg in Amberg sowie diverse vogelschützerische Arbeiten im Gemeindegebiet von Edelsfeld (in Kooperation mit dem örtlichen Vogelschutzverein).
Bereits in der Vergangenheit wurden über ähnliche Maßnahmen diverse sinnvolle Projekte im Landkreis Amberg-Sulzbach und in der Stadt Amberg durchgeführt. Wichtig war immer die sehr gute und enge Zusammenarbeit zwischen Jobcenter Amberg/Amberg-Sulzbach, den örtlichen Kommunen und dem Werkhof.

Ihr Ansprechpartner in Sulzbach-Rosenberg

Reinhard Lautenschlager

Reinhard Lautenschlager

Tel: 09661/814890
E-Mail: Kontaktanfrage